• Kostenloser Versand
  • 02372 - 91 390 50

Spielzelte & Bällebad Zelte

Spielzelte & Bällebad Zelte mehr erfahren »
Fenster schließen

Spielzelte & Bällebad Zelte

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
Marienkäffer Bällebad mit 50 Bälle
Marienkäfer Bällebad mit 50 Bällen
Bällchenbad ist nicht gleich Bällchenbad, das weiß sogar schon jedes Kind! Was kennt man in der Regel, ein Bällebad wie es in Möbelhäusern oder Systemgastronomie-Betrieben zu finden ist. Ein Glaskasten vollgefüllt mit bunten Bällen, mit...
24,95 € *
Minion Spiel & Ballzelt
Minion Spiel & Ballzelt
Mit diesem Spiel- & Ballzelt bereiten Sie Ihren Kinder eine echte Freude: Die Minions sind bei den Kleinen derzeit einfach nur Kult und begeistern mit ihrem schrägen Aussehen und Ihren wilden Aktionen. Auf diesem Zelt sind die gelben...
19,95 € *
Star Wars Rebels Spielzelt - Ballzelt
Star Wars Rebels Spielzelt - Ballzelt
Bällebad - Spielzelt - Ballzelt - all diese Bezeichnungen treffen voll ins Schwarze für dieses coole und mystisch-geheimnisvolle Spielzelt aus dem Hause Disney. Denn hier kann man spielen, sich verstecken, geheime Sitzungen abhalten oder...
19,95 € *
Ballzelt Auto
Spielzelt - Ballzelt Auto
Kinder lieben es, in einer sicher umschlossenen Hülle, wie beispielsweise in einer Höhle, in der sie sich verstecken und zurückziehen können, zu spielen. Vielleicht rührt das aus der Zeit, in der sie noch sicher umhüllt im Mutterleib...
24,95 € *

Kugeliger Spaß auf kleinem Raum - Das Spielzelt ist das ideale Bällebad, nicht nur für Campingfans

Ein Spielzelt weckt die Fantasie. Kinder können ihrer Kreativität freien Lauf lassen und die tollsten Abenteuer erleben. Die Möglichkeit in einem behaglichen, begrenzten Raum zu spielen, erzeugt Geborgenheit und Gemütlichkeit. Wenn aus diesem Spielbereich auch noch ein Ballzelt wird, dann kann im Inneren munter getobt und die bunten Bälle geworfen werden. Natürlich hat so ein Kinderzelt auch praktische Vorteile, denn während es im Inneren wild zu geht und die Plastikkugeln umherfliegen, bleibt es außerhalb wunderbar ordentlich. Je nach Geschmack und Vorliebe der Kinder stehen unterschiedlicher Versionen der Spielzelte zur Auswahl. Viele Modelle lassen sich einfach schließen, wer es lieber offen mag, der findet auch Modelle ohne Dach beziehungsweise Zeltkuppel. Ein Kinderzelt ist für jedes Kind ein Traum. Darin lassen sich Geschichten erleben, toben, Geheimnisse verstecken und bewahren. Normalerweise sind Zelte nicht sehr groß und nicht unbedingt zum Spielen geeignet. Ein Ballzelt zeigt sich in dieser Hinsicht als wahrer Problemlöser. Durch die rollenden Bällebad Bälle können sich Kinder sogar auf solch einem begrenzten Bereich erfolgen. Für Kleinen ist das Bad in den Bällen so etwas wie trockenes Schwimmen oder Tauchen. Die weichen Kunststoffkugeln, die in verschiedenen Farben erhältlich sind, verhindern Verletzungen und sind angenehm weich. Doch wie kann man sich so ein Ballzelt vorstellen, worin liegen die Unterschiede zu einem herkömmlichen Zelt und wie erfolgt der Aufbau?

Was ist ein Spielzelt?

Bei einem Zelt geht die Vorstellung schnell in Richtung Campen in der Natur. Zwar lässt sich so ein Spielzelt auch für das ein oder andere Schläfchen nutzen, der Hauptzweck liegt aber klar im Spielbereich. Dennoch, vom Aufbau sind sich diese unterschiedlichen Varianten gar nicht so unähnlich: Als Gestell wird ein leichtes, flexibles Material eingesetzt, das meist aus Kunststoff oder aus Aluminium besteht. Für den mobilen Einsatz ist es wichtig, dass die zusammen steckbaren Rohre möglichst leicht und transportabel sind. Die Außenhaut, die das Gestell umgibt, ist entweder aus einem natürlichen Textilstoff oder einen Kunststoff. Wichtig hierbei ist, dass das Spielzelt atmungsaktiv ist. Dafür muss es nicht unbedingt vor Feuchtigkeit, wie ein herkömmliches Zelt schützen. Diese Anforderungen ermöglichen den Einsatz von kostengünstigen Materialien, dennoch sollte bei der Verwendung darauf geachtet werden, dass die Textilien gesundheitlich unbedenklich und sicher sind. Das gilt auch in Bezug auf Entflammbarkeit.

Der Aufbau vom Ballzelt

Wer sich mit dem Aufbau von Campingzelten auskennt, der wird auch bei einem Kinderzelt für Bälle in der Regel keine Probleme haben. Das liegt nicht nur an den relativ simplen Ausführungen, auch die Abmessungen sind eher gering. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl sind die Einzelteile vom Gestell schnell zusammengefügt oder zusammengeschraubt. Je nach Produkt kann die Außenhaut nun gespannt werden oder das Modell ist bereits von Anfang an komplett und muss nur aufgestellt werden. Die Fabrikation von einem Spielzelt ist meist auf praktische Anforderungen ausgerichtet. Anstatt eines langen Aufbaus, muss das Spielzeug nur ausgepackt und entfaltet werden. Durch die Spannung auf dem Rahmen steht das Ballzelt dann wie von selbst und muss nur noch mit Bällen befüllt werden. Ähnlich unkompliziert ist dann auch der Abbau, einfach zusammenklappen und einpacken, fertig. Die Idee hinter so einem Spielzelt ist so einfach wie genial. Das Spielgerät ist selbsterklärend, unterhaltsam und ungefährlich. Für die Kinder steht vor allem der Spaß im Vordergrund. Das Spielen mit den farbigen Bällen bereitet Kurzweile aber auch lang anhaltende Freude. Das Gute dabei ist zudem noch der Bewegungsaspekt, auch wenn das Spielzeug von den Maßen her relativ begrenzt wirkt, der Einsatzzweck verspricht ausgelassene Bewegung, was dann auch der Gesundheit zuträglich ist.

Weitere Nutzen sind folgende:

  • Geringer Platzbedarf: Egal ob Kinderzimmer, Wohnzimmer, Balkon oder Garten. Ein Kinderzelt hat nur geringe Außenmaße und kann fast überall aufgestellt werden. Dafür sind durch die Bälle und das dreidimensionale Spiel der Aktionsbereich im Inneren groß.
  • Greifen und Begreifen: Kinder erfahren viel über den Tastsinn. Deshalb ist ein Bällezelt auch ein wichtiges Spiel für die kindliche Entwicklung. Die weichen Materialien und verschiedenen Formen sind für Kinderhänder sehr angenehm. Das Zugreifen und Wegwerfen der Bälle fördert die motorischen Fähigkeiten und übt das Geschick. Gleichzeitig lernen die Kinder spielerisch zu begreifen. Was passiert, wenn die Bälle verschoben werden, warum entweicht Luft aus den Kugeln, wenn diese gedrückt werden?
  • Ordnung ist das halbe Leben: Gut, dieser Aspekt bezieht sich nicht unbedingt auf das Ordnungsgefühl oder die Ordnungsentwicklung der Kinder. Ein Ballzelt bedeutet aber für die Erwachsenen auch ein Stück Entspannung, denn die Bälle und die spielenden Kinder bleiben im Zelt.
  • Kinder nehmen ihr Spielzeug gerne überall mit hin. Dank des einfachen Aufbaus und den leichten Kunststoffbällen ist es auch kein Problem ein Ballzelt mitzunehmen. Noch mehr Spaß macht natürlich das Zusammensein und Spielen mit anderen Kindern. Die Kleinen können sich die Kugeln zuwerfen, sich im Bällezelt verstecken und sich suchen.
  • Kostengünstig: Ein großes Bällebad funktioniert ja nur mit richtig vielen Kugeln. Hingegen ein Spielzelt benötigt nur eine überschaubare Menge an Bällen. Das schont auch den Geldbeutel.
  • Verschiedene Ausführungen: Kinder haben meist ganz eigene Vorstellungen und Vorlieben. Je nach Geschmack wünscht sich ein Kind ein Ballzelt in Form einer Ritterburg, ein anderes Kind möchte in einem Märchenschloss abtauchen. Aber auch Formen wie Autos und Raketen sind möglich. Beliebt sind aber ganz klar auch die klassischen Zeltformen.
  • Die Bälle: Klar, ein Ballzelt ohne die kleinen, weichen und bunten Kugeln ist nur ein halbes Spielzeug. Je nach Wunsch lässt sich so ein Kinderzelt mit unterschiedlich farbigen Kunststoffkugeln füllen. Auch die Menge der Bälle lässt sich ganz nach Wunsch auswählen. Die Bälle sind leicht und ungefährlich, richtig Spaß bringt es, wenn die Kinder darin untertauchen und sich im Kinderzelt verstecken können.

Für welchen Anlass eignet sich ein Ballzelt?

Für Kinder braucht es sicher gar keinen speziellen Anlass um sich mit dem kunterbunten Spiel zu beschäftigen. Mütter und Väter fragen sich vielleicht, zu welcher Gelegenheit sie ein Kinderzelt besorgen können, beziehungsweise, wann sich das Spielzelt nutzen lässt? Ob zum Geburtstag, zu Weihnachten oder einem anderen Fest, ein Geschenk in dieser Form ist immer passend. Eltern bereiten ihren Kindern mit diesem Geschenk eine große und anhaltende Freude. Ein Ballzelt ist eine Spiellandschaft und eine Sinneserfahrung. Mädchen und Jungen über sich spielerisch in motorischen Fähigkeiten. Soziale Aspekte werden durch das gemeinsame Spiel gefördert. Deshalb ist das Spielzelt ideal für Kindergeburtstage, Übernachtungen und Kinderbesuche. Leicht und schnell auf- wie abgebaut zeigt sich das Spielzelt äußerst flexibel und transportabel. Selbst wenn die Erwachsenen zu groß zum Spielen für das Kinderzelt sein dürften, immerhin verlangt es ihnen beim Transport nicht viel Mühe ab.

Zuletzt angesehen