• Kostenloser Versand
  • 02372 - 91 390 50

Unsere Ideen für dein Bällebad

Welche Eltern kennen Sie nicht, diese fiesen grauen Regentage, bei denen man sich am liebsten einfach stundenlang unter die warme Decke kuscheln möchte.

Aber Halt! Da sind ja die Kinder, die Spaß und Bewegung brauchen. Draußen ist es aber ziemlich ungemütlich, die Kindercafés wahrscheinlich überfüllt und manchmal hat man eben einfach keine Lust raus zu gehen.

Ein eigenes Bällebad ist da eine geniale Lösung, denn die Kinder bleiben trocken und können trotzdem ausgelassen toben. Und bei so viel Spaß kommen sicher auch die Eltern unter ihrer Decke hervor, um mit den farbenfrohen Bällen Schabernack zu treiben und mal wieder ausgelassen herumzutollen.

Auch an Sonnentagen oder draußen im Garten bereitet ein Bällebad für jedes Alter riesige Freude. Entdecke auch Du das Kind in Dir!

Baellebad-com-Infografik2

1. Das ganz persönliche Bällebad für die eigenen Kindern

Babys und Kleinkinder lernen im Bällebad spielerisch zu Greifen, entdecken die Farben und können üben zu stehen, denn sie fallen stets weich. Die bunten Kugeln machen also nicht nur Spaß, sondern fördern auch die motorischen Fähigkeiten Deiner Kinder. Auch das Aufräumen wird plötzlich zum Vergnügen, denn wer trifft mehr Bälle zurück?

2. Ein Bällebad als Gag für die nächste Party

Mit Parties ist das immer so eine Sache. Als Gastgeber steht man unter ziemlichem Druck, denn es gibt gute Parties, an die man sich gern erinnert und dann gibt es diese Feten, bei denen einfach keine Stimmung aufkommen will. Auf dem Dancefloor herrscht gähnende Leere und nicht mal Alkohol kann die Situation auflockern. Um eine unvergessliche Party zu organisieren braucht es einfach etwas mehr als nur Musik, Sekt und genügend Sitzgelegenheiten. Wie wäre es denn mal mit etwas ganz Ausgefallenem? Bällebäder sind nicht nur für die Kleinen ganz groß.

Hier bleibt garantiert kein Auge trocken

Stell Dir doch mal die Gesichter der Gäste vor, wenn sie das erste Mal das Bällebad erblicken! Wer ist denn noch nie beim Bällebad eines bekannten Möbelherstellers vorbeigelaufen und hat sich nicht gewünscht, einfach mal so richtig mit Schmackes in das farbenfröhliche Bad hineinzuspringen? Da wird niemand widerstehen können. Hier sind Lachen und Begeisterung vorprogrammiert!

3. "Work hard - play hard"

Büro und Bällebad zusammen hört sich im ersten Moment vielleicht etwas fremd an, aber wenn man genauer darüber nachdenkt, wird man feststellen, dass ein Bällebad genau das Richtige sein kann bei Stress und monotonen Computerarbeiten. Einfach mal über nichts nachdenken und sich nur entspannen. Die bunten Farben der Bälle machen sofort gute Laune und bringen Dir ein Stück Kindheit zurück. Starte unbeschwert in die weitere Arbeit und freue Dich auf die nächste Pause.

Vom Bürohengst zum Spaßvogel

Schaut man sich in Büros um, stellt man fest, dass man viele ernste Gesichter sieht und die Atmosphäre gespannt wirkt. Solch ein Klima macht auf Dauer niemanden glücklich. Ein heiteres Bällebad kann die Stimmung auflockern und fördert zudem die zwischenmenschlichen Beziehungen. Dein erster Gedanke ist vielleicht: "wie kindisch" oder "wie peinlich", aber genau da liegt das Problem. Weniger denken, mehr Spaß haben! Alles was Stress abbaut ist weder kindisch noch peinlich und absolut jeder hat noch dieses Kind in sich, das ab und zu einfach rausgelassen werden muss.

4. Viel Spaß im Bällezelt!

Zelte sind nicht nur zum kampieren da. Sie sind außerdem ein perfekter Rückzugsort und ein beliebtes Versteck. Wenn Sie dann noch mit Bällen gefüllt sind, macht es gleich doppelt Spaß. Bällezelte sind leicht und platzsparend und dadurch ein optimaler Reisebegleiter. Auch die lustigen Zelte versprechen nicht nur riesigen Spaß, sondern fördern ebenfalls die sensorischen Fähigkeiten und die Hand-Augen-Koordination Deiner Kinder.

Immer gut verstaut

Wer sich aus Platzgründen gegen ein Bällebad entscheidet, sollte ein Bällezelt als Alternative in Erwägung ziehen. Sie sind nicht nur optimal auf Reisen, sondern auch im Zimmer schnell und platzsparend verstaut. In nur wenigen Handgriffen ist das Zelt aufgebaut und los geht der Spaß.

5. Die Bällebad-Rutsche - rein in das Vergnügen gerutscht.

Ein Bällebad ist schon ein echtes Vergnügen und wer dieses noch steigern möchte, der besorgt sich eine Bällebad-Rutsche! Kinder lieben es zu rutschen und wenn es dann auch noch in fröhlich bunte Kugeln geht, sind sie nicht mehr zu halten. Die Rutschen gibt es in allen möglichen Größen, Formen und Farben. Kleinkinder lernen spielend klettern und landen dabei stets weich.

Kein Swimmingpool im Garten? Wie wäre es mit Bällebad und Rutsche?

Wer braucht schon einen Swimmingpool, wenn man ein Bad mit farbenfrohen Bällen und Rutsche haben kann? Hier besteht keine Gefahr durch ertrinken, die Lippen werden auch nach Stunden nicht blau und es macht einfach unglaublichen Spaß. Langeweile hat hier überhaupt keine Chance.

6. Hunde-Vergnügungs-Park

Nicht nur kleine Kinder lieben Bälle, sondern auch Hunde brauchen Bälle wie die Luft zum Atmen. Warum also nicht ein ganzes Bad voll? Bällebäder bringen Hunden nicht nur jede Menge Spaß, sondern sind außerdem gesund für Deine vierbeinigen Lieblinge. Der Spieltrieb, die Motorik und der Muskelaufbau junger Hunde und Welpen werden gefördert. In einem Bällebad haben Hunde die Möglichkeit sich auf kleinem Raum auszutollen und auszupowern.

Eine gelungene Abwechslung für Stadthunde

Besonders für Vierbeiner, die in der Stadt leben und dadurch häufig etwas zu kurz kommen ist ein häuslicher oder im Garten befindlicher Spiel- und Tobeplatz in Form eines Bällebades eine tolle Abwechslung. Ein Bällebad sollte jedoch niemals ein Ersatz für einen Spaziergang oder den Auslauf in freier Natur sein. Wichtig ist, dass Du darauf achtest, ein geeignetes Bällebad für Deinen Hund zu finden. Die Ballgröße sollte dem Maul des Hundes angepasst sein und die Ballqualität etwas härter, damit er nichts kaputt beißt, sondern die kunterbunten Kugeln vor sich her treibt.

Bildernachweis: Titelbild - Urheber: ximagination / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel